Blog Archives

Tucholsky im Spiegel [Dezember 2016]

Nachzutragen ist zunächst aus einer kleinen, bereits 2015 im Selbstverlag von dem Mindener Autor, Kommunikationsdesigner, Werbetexter und Theatermacher Guido Meyer, Jahrgang 1964, herausgegebenen Samm­lung Seitenweise Weise Seiten. Ein Denkzettel aus dem Alltagsheim, 96 Seiten, gefüllt von der »ungebändigten Lust am

Tagged with: , , , , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbrief Dezember 2016, Rundbriefe, Tucholsky im Spiegel

Trauerfeier für Gisela May am 12.1.2017 in Berlin

Ihre große Stimme fehlt uns. Gisela May 31. Mai 1924 – 2. Dezember 2016 Antifaschistin, Schauspielerin, Eisler-Entdeckung, Weltstar der Brecht-Songs, des Chansons und im Musical, Autorin der Zeitgeschichte, Mitglied der Akademie der Künste, Gewinnerin des Grand Prix du Disque, Nationalpreisträgerin

Tagged with: , , ,
Posted in Allgemein, Befreundete Institutionen

Abschied von Gisela May

Die May – wirklich einmalig „Bin ich einmalig, wirklich einmalig?“, sang die umwerfende Gisela May, als sie als Dolly die Freitreppe auf der Metropol-Bühne hinaufschwebte. Sie war einmalig, und sie wird es bleiben. Die Nachricht vom Tode Gisela Mays hat

Tagged with: , , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbrief Dezember 2016, Rundbriefe

Presseschau zur Jahrestagung 2016 in Szczecin

Vom 28.-30. Oktober 2016 fand in Szczecin die Jahrestagung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft zum Thema »Tucholsky, Szczecin/Stettin, Polen und die Ostsee« in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Universität Szczecin in Szczecin statt. Hierzu gab es erfreulicher Weise einige Reaktionen

Tagged with: , , , , , ,
Posted in Tagungen

[Pressemitteilung] Kurt-Tucholsky-Preis 2017 ausgeschrieben

Die Kurt Tucholsky-Gesellschaft schreibt den mit 5000 € dotierten Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik aus. Für den Preisjahrgang 2017 werden politisch engagierte und sprachlich prägnante Werke der literarischen Publizistik gesucht, die sich im Sinne des Namensgebers kreativ und kritisch mit zeitgeschichtlichen

Tagged with: , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung

Kurt-Tucholsky-Preis 2017: Ausschreibung

Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik Ausschreibung für die Vergabe 2017 Bitte beachten Sie: Die Ausschreibungsfrist für die Vergabe 2017 ist abgelaufen. Der Preis Der in der Mitgliederversammlung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft in Grips­holm 1994 beschlossene Kurt Tucholsky-Preis für literarische Publizistik, wird von

Tagged with: , , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik

[Bericht] Buchpremiere in Rheinsberg

Der Urenkel des Bankiers Hugo Simon stellt seinen Roman über dessen Schicksal im Kurt Tucholsky Literaturmuseum in Rheinsberg vor. Dr. Peter Böthig, Leiter des Kurt Tucholsky Literaturmuseums,  ist stolz: In Rheinsberg fand am 13. Oktober 2016 die Premiere eines schwergewichtigen

Tagged with: , , , , , , , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rezensionen, Rundbrief Dezember 2016, Rundbriefe

[Pressemitteilung] Marc Reichwein in Jury berufen

Marc Reichwein (Foto: Martin Lengemann / Die Welt)

Die Kurt Tucholsky-Gesellschaft beruft den Journalisten Marc Reichwein als Nachfolger für die viel zu früh verstorbene ehemalige Herausgeberin der Zeitschrift Der Literat Inka Bohl in die Jury des mit 5000 € dotierten Kurt-Tucholsky-Preises für literarische Publizistik, der das nächste Mal

Tagged with: , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung

Literaturzeitschrift zur Weimarer Republik – Unterstützer gesucht.

Die Weimarer Republik existierte 5249 Tage lang und war eine der produktivsten und vielfältigsten Phasen literarischen Schaffens in deutscher Sprache. Literatur und Kunst erreichten Höhepunkte und weltweite Bedeutung in einem Maße, das seither nie wieder erreicht wurde. Namen wie Bertolt

Tagged with: , , , , ,
Posted in Allgemein

Zum Tod von Inka Bohl

Logo der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Die Jury für den Kurt-Tucholsky-Preis und die Kurt Tucholsky-Gesellschaft beklagen den Tod von Inka Bohl. Inka Bohl war in der Literaturszene vor allem durch die Fachzeitschrift für Literatur und Kunst Der Literat bekannt, die als Organ des hessischen Landesverbandes Deutscher

Tagged with: , ,
Posted in Allgemein, Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik
Tucholsky-Veranstaltungen
  1. [Moers] Kurt Tucholsky-Abend

    9. Juni um 19:30 - 21:00
  2. [Bad Nenndorf] Tucholsky trifft

    17. Juni um 19:30 - 21:00