Der Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung vom 22. Oktober 2017 wurde der Vorstand der KTG gewählt.

Der aktuelle Vorstand der Kurt Tucholsky-Gesellschaft besteht aus:

Ian King, erster Vorsitzender
*1949, Dr. phil., Universitätslehrer a.D. in Sheffield und London. Studium in Glasgow/Schottland, Promotion 1977 über Tucholskys politische Entwicklung. Tucholsky-Artikel für die britischen Fachzeitschriften German Life and Letters und Debatte. Mitherausgeber von Band 3 der KT-Gesamtausgabe, Texte 1919. Vorträge über Tucholsky in England, Deutschland, Israel und Norwegen. Gründungsmitglied der KTG.
E-Mail: king@nulltucholsky-gesellschaft.de

Henriette Harder, zweite Vorsitzende
* 1961, stellvertretende Laborleiterin in einem pharmazeutischen Labor bei Magdeburg, wohnt in Jävenitz (Sachsen-Anhalt). Sportlich aktiv und sehr an Literatur, politischem Kabarett und Musik interessiert. Mitglied der KTG seit 2007.
E-Mail: harder@nulltucholsky-gesellschaft.de

Klaus Neumann, Schriftführer
Außenhandelskaufmann in der DDR und nach der Wende auch in der BRD. Seit 2004 im Ruhestand, lebt in Berlin. Seit der Schulzeit Bewunderer von KT, vor allem durch die Interpretationen von Ernst Busch und Gisela May. Aktives Mitglied der Berliner Regionalgruppe.
E-Mail: neumann@nulltucholsky-gesellschaft.de

Bernd Brüntrup, Schatzmeister
* 1953, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht in Minden, erster Kontakt mit Tucholsky zu Beginn des Studiums, dann Vertiefung während der elfjährigen Elternarbeit an der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule der Stadt Minden, Peter-Panter-Preisträger der Gesamtschule 2005, Schatzmeister der Tucholsky Bühne e. V. in Minden, Sprecher des Tucholsky-Arbeitskreises der Gesamtschule, der u.a. seit 2000 die jährliche Geburtstagsfeier für unseren Namensgeber am 9. Januar ausrichtet.
E-Mail: bruentrup@nulltucholsky-gesellschaft.de

Robert Färber, Beisitzer
*1961, Referent bei einer Landeskrankenhausgesellschaft, verschlang die 10-bändige Tucholsky Taschenbuchausgabe in 15 Monaten Wehrdienstzeit, sammelt Bücher von Kurt Tucholsky, George Grosz, John Heartfield sowie von Autoren der Weltbühne und des Malik-Verlags. MTG-Mitglied seit 2006, Mitarbeit in der Regionalgruppe Ruhrgebiet.
E-Mail: faerber@nulltucholsky-gesellschaft.de

Steffen Ille, Beisitzer
* 1978, Verleger und Buchhändler in Leipzig, ist seit frühester Jugend von KTs Werken begeistert und tritt seit einigen Jahren mit Tucholsky-Lesungen auf. Vertritt die Auffassung, dass es keine Frage des modernen Lebens gibt, zu der sich bei KT keine Antwort finden ließe. Mitglied der KTG seit 2012.
E-Mail: ille@nulltucholsky-gesellschaft.de

Hans Jürgen Rausch, Beisitzer

* November 1953. Nach einem Studium der Heil- und Sonderpädagogik in Köln, habe ich von Anfang 1978 bis zum Sommer 2015 als Sonderschullehrer in Berlin-Kreuzberg an Förderzentren und Grundschulen gearbeitet. Seit meinem Studium war ich gleichzeitig immer gewerkschaftlich in zahlreichen Gremien und über viele Jahre als Personalvertreter für die bezirklichen Lehrer/innen und Erzieher/innen im zusammengelegten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg tätig. Meine ersten Begegnungen mit dem Werk von Kurt Tucholsky hatte ich während der Oberstufenzeit im katholischen Religionsunterricht. Die ersten Werke, die ich zu Beginn der siebziger Jahre geschenkt bekam, waren:
»Deutschland, Deutschland über alles«, »Panter, Tiger & Co« und »Politische Justiz«. Diese Werke sind auch heute noch so aktuell, dass sie als Pflichtlektüre aller Schulen vorgegeben sein sollten.
E-Mail: rausch@nulltucholsky-gesellschaft.de

Jane Zahn, Beisitzerin
Geborene Berlinerin, tritt seit 1995 auf Kabarettbühnen mit literarischen Programmen auf – darunter einem KT-Programm – u.a. regelmäßig in Heidelberg und Frankfurt/Main. Wohnt in Rheinsberg, wo sie eine Bühne und musikalische Werkstatt betreibt.
E-Mail: zahn@nulltucholsky-gesellschaft.de

Tucholsky-Veranstaltungen
  1. [Mainz] Kurt Tucholsky – Lieder und Satiren

    24. Januar 2018 um 18:30
%d Bloggern gefällt das: