Blog Archives

Kurt Tucholsky-Gesellschaft lädt Deniz Yücel als Ehrengast ein

Logo der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Seit mehreren Wochen sitzt der Kurt Tucholsky-Preisträger Deniz Yücel nun bereits in Haft. Ein Schicksal, das er mit über 150 Kolleg_innen teilt. Inzwischen in Isolationshaft, wurde der Einspruch gegen seine Haft von den zuständigen Gerichten abgewiesen. Wir sehen diese Entwicklung

Tagged with: , ,
Posted in Jahrestagung 2017, Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung, Tagungen

Zur Inhaftierung von Deniz Yücel

Ich kenne Deniz Yücel in meiner Funktion als 1. Vorsitzender der Kurt Tucholsky-Gesellschaft sowie als Mitglied der Jury, die ihm 2011 den KT-Preis vergab. Er bekam die Auszeichnung für seine „taz“-Kolumne „Vuvuzela“ zur Zeit der Fußballweltmeisterschaft 2010. Diese Arbeiten bewiesen,

Tagged with: , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbrief April 2017

Zum Tod von Jochanan Trilse-Finkelstein

Logo der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Der Tucholsky-Preisträger Jochanan Trilse-Finkelstein ist mit 84 Jahren gestorben. Jochanan bin ich viermal begegnet: bei den Tagungen in Schweden 1994, Paris 2008 und Berlin 2015, sowie in seiner Wohnung nahe der Schönhauser Allee, wo er seinen guten Freund Wolfgang Helfritsch und

Tagged with: , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik

Zur Festsetzung von Deniz Yücel

»Denn wo blieben dann die Religionen, und wo bliebe vor allem der Patriotismus, wenn die Leute wüßten, was los ist! Die Zensur ist der Schutz der Wenigen gegen die Vielen.« (Kurt Tucholsky, 1932)[1] Als sich die Jury des Kurt-Tucholsky-Preises 2011

Tagged with: , , , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung

[Pressemitteilung] Kurt-Tucholsky-Preis 2017 ausgeschrieben

Die Kurt Tucholsky-Gesellschaft schreibt den mit 5000 € dotierten Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik aus. Für den Preisjahrgang 2017 werden politisch engagierte und sprachlich prägnante Werke der literarischen Publizistik gesucht, die sich im Sinne des Namensgebers kreativ und kritisch mit zeitgeschichtlichen

Tagged with: , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung

Kurt-Tucholsky-Preis 2017: Ausschreibung

Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik Ausschreibung für die Vergabe 2017 Bitte beachten Sie: Die Ausschreibungsfrist für die Vergabe 2017 ist abgelaufen. Der Preis Der in der Mitgliederversammlung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft in Grips­holm 1994 beschlossene Kurt Tucholsky-Preis für literarische Publizistik, wird von

Tagged with: , , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik

[Pressemitteilung] Marc Reichwein in Jury berufen

Marc Reichwein (Foto: Martin Lengemann / Die Welt)

Die Kurt Tucholsky-Gesellschaft beruft den Journalisten Marc Reichwein als Nachfolger für die viel zu früh verstorbene ehemalige Herausgeberin der Zeitschrift Der Literat Inka Bohl in die Jury des mit 5000 € dotierten Kurt-Tucholsky-Preises für literarische Publizistik, der das nächste Mal

Tagged with: , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik, Pressemitteilung

Zum Tod von Inka Bohl

Logo der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Die Jury für den Kurt-Tucholsky-Preis und die Kurt Tucholsky-Gesellschaft beklagen den Tod von Inka Bohl. Inka Bohl war in der Literaturszene vor allem durch die Fachzeitschrift für Literatur und Kunst Der Literat bekannt, die als Organ des hessischen Landesverbandes Deutscher

Tagged with: , ,
Posted in Allgemein, Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik

Kusche für immer – Zum Tod von Lothar Kusche

Lothar Kusches Glossen und Schnappschüsse erschienen häufig als Taschenbücher, und das war gut so. Sein erstes bb-Taschenbuch wurde 1960 unter dem Titel »Nanu, wer schießt denn da?« herausgegeben. Es lohnte sich, seine lockeren Weisheiten in der Akten- oder Westentasche mit sich

Tagged with: , ,
Posted in Allgemein, Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik

Mein Weg zu Kurt Tucholsky

Logo der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Dankesrede von Prof. Dr. Jochanan Trilse-Finkelstein anlässlich der Verleihung des Kurt-Tucholsky-Preises für literarische Publizistik 2015 für sein Lebenswerk. »Soll ich reden, darf ich schweigen?« Mit solchem Fragesatz hatte Thomas Mann am 14. Mai 1955 seine zweite kleine Rede im Saal

Tagged with: , , , ,
Posted in Kurt Tucholsky Preis für literarische Publizistik
Tucholsky-Veranstaltungen
  1. [Neunkirchen] ALSO – WAT NU?

    28. Mai um 18:00 - 19:30
  2. [Moers] Kurt Tucholsky-Abend

    9. Juni um 19:30 - 21:00