Blog Archives

Tucho in der VHS Duisburg

Der Chronist und Kritiker der Weimarer Republik. Viele berühmte Menschen bettelten um seine Lieder, die er ihnen auf den Leib schrieb. Kurt Tucholsky (1890 – 1935) war einer der wichtigsten Chronisten und Kritiker der Weimarer Republik. Als Journalist und Schriftsteller

Tagged with: ,
Posted in

Rodewisch: Tucholsky-Abend

Zum wiederholten Mal gastiert der Berliner Schauspieler und Kabarettist Wolf Butter im Schlößchen Rodewisch. Diesmal stehen Texte von Kurt Tucholsky auf dem Programm. Butter, Garant für gute Unterhaltung, widmet sich der heiteren Seite der Dichter, verknüpft dabei literarische Texte mit

Tagged with: , ,
Posted in

Hannover: Tucho und Heimat

Calenberger Literatur-Frühstück Leibniz Theater präsentiert… …die Lesereihe von und mit Peter Behnsen Heute: Kurt Tucholsky, Heimat Einlass: ab 9:45 Beginn Lesung: 11 Uhr Eintritt 19,00 Euro, ohne Frühstück 9,00 Euro

Tagged with: , , ,
Posted in

Kiel: Schloss Gripsholm

In der Reihe Stenzel liest: „Schloss Gripsholm. Eine Sommergeschichte“ lautet der Titel einer Erzählung, die Kurt Tucholsky im Jahre 1931 veröffentlichte. Die heiter-melancholische Liebesgeschichte zählt zu den bekanntesten Werken des Autors. Horst Stenzel präsentiert am 28. Mai 2018 Auszüge daraus.

Tagged with: , ,
Posted in

Gelsenkirchen: Tucho und die Frauen

MÄNNER – so in allen ihren Posen FRAU ist FRAU Lottchen heißt sie und ist eine der vielen Frauen in Tucholskys Werk. Die Journalistin Lisa Matthias outet sich 1962 als Geliebte vom Humanisten und Weltbühne-Herausgeber und dessen literarischer Figur. Sie

Tagged with: , , ,
Posted in

[Leipzig] Der Feind steht rechts!

Kurt Tucholsky (1890-1935) war einer der wichtigsten Publizisten der Weimarer Republik, er gilt nach Goethe als meistzitierter deutscher Autor und polarisiert heute nicht weniger als zu seinen Lebzeiten – egal, ob es um ob »Soldaten sind Mörder« oder »Was darf

Tagged with: , , , , ,
Posted in

[Fellheim] Tucholsky & Klarinette

Ein literarisch-musikalischer Abend mit Texten von Kurt Tucholsky vorgetragen von dem Schauspieler Richard Aigner musikalisch umrahmt von Günther Schwanghart (Klarinette). Kartenvorverkauf über die Buchhandlung Javurek, Memmingen. Richard Aigner, geb. 1957 in Augsburg, Schauspiel-Ausbildung an der staatl. Musikhochschule in Saarbrücken; frühere

Tagged with: , , , , , , , ,
Posted in

Theater Coesfeld: Tucholsky in Schweden (Texte aus Schloss Gripsholm)

1931 erschien sein Roman „Schloss Gripsholm“, eine unbeschwerte, leichthin erzählte Sommer-geschichte, amüsant, fröhlich und idyllisch, aber nicht sentimental. Sie enthält offenbar autobiograsche Züge, denn von Ende April bis Mitte Oktober 1929 hielt Kurt Tucholsky sich mit seiner Geliebten, der Journalistin

Tagged with: , ,
Posted in

ROTO Theater Dortmund: Der große Tucholsky Abend

“So weit ich mich erinnere, wurde ich am 09. Januar 1890 als Angestellter der Weltbühne geboren. Meine Vorfahren haben laut Miesbacher Anzeiger auf Bäumen gesessen und in die Nase gebohrt.“ Um seine Person betrieb Tucholsky gerne seine Späße und ein

Tagged with: , , ,
Posted in

BüchnerBühne Riedstadt; Ursula Stampfli: “Tucholsky to go”

Die BüchnerBühne in Riedstadt ist eine feste Größe im Kulturleben. Als lebendiger Teil des Sozialwesens inszeniert das Ensemble der Theaterbühne nicht nur Stücke des Namensgebers Georg Büchner, sondern bietet auch andere Veranstaltungen für Kulturhungrige an. Kurt Tucholsky (1890 – 1935)

Tagged with: ,
Posted in

Tucholsky-Veranstaltungen
  1. Lottchen: Ein Tucho-Abend in Kiel

    21. September um 20:00 - 22:00
  2. Tucho in der VHS Duisburg

    10. Oktober um 18:00 - 19:30
Ältere Beiträge
Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 352 anderen Abonnenten an