Blog Archives

Kurt Tucholsky: Großstadt-Weihnachten

Großstadt – Weihnachten Nun senkt sich wieder auf die heim’schen Fluren die Weihenacht! die Weihenacht! Was die Mamas bepackt nach Hause fuhren, wir kriegens jetzo freundlich dargebracht.   Der Asphalt glitscht. Kann Emil das gebrauchen? Die Braut kramt schämig in

Tagged with: , , , ,
Posted in Originaltexte, Tucholsky: Zum Werk

Neueste Kommentare
Ältere Beiträge
Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 492 anderen Abonnenten an