Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Duisburg] Kurt Tucholsky und andere Flüchtlinge – Damals und Heute

18. März um 18:00

kostenlos

Kurt Tucholsky ist einer der bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Er war Gesellschaftskritiker, Kabarettautor, Liedtexter
und Lyriker. Er sah sich als linker Demokrat, Sozialist, Pazifist und Antimilitarist und warnte vor dem Erstarken der politischen Rechten.

Als die deutschen Faschisten an die Macht kamen, verbrannten sie seine Bücher, entzogen ihm die deutsche Staatsangehörigkeit, beschlagnahmten seine Bankkonten. Da verstummte er vor Hoffnungslosigkeit und Ekel, lebte zwei Jahre verarmt und vereinsamt im abgelegenen schwedischen Dorf Hindas, nahm vier Tage vor Weihnachten 1935 eine Überdosis und starb. Der Kämpfer für ein sozial gerechtes, demokratisches Deutschland hatte verloren und trat von der Bühne ab.

Heute werden jedoch seine Werke millionenfach verkauft, er ist einer der am meisten zitierten Autoren Deutschlands. Die Kurt-Tucholsky-Gesellschaft stellt sich mit dem Vortrag „Kurt Tucholsky und andere Geflüchtete damals und heute“ ihres Vorsitzenden Dr. Ian King, London vor.

Ian King war Universitätslehrer in Sheffield und London, hat über Tucholskys politische Entwicklung promoviert, ist Mitherausgeber
eines Bandes der Tucholsky-Gesamtausgabe, ist Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen und Gründungsmitglied der Kurt-Tucholsky-Gesellschaft.

Unter der Leitung von Kathrin Block wird der Vokalpraktische Kurs der Erich-Fried- Gesamtschule Chansons und Gedichte vortragen.

Die Höhe des Eintritts liegt in Ihrem eigenen Ermessen. Die Einnahmen fliessen in die Aufwendungen für diese Veranstaltung und in ein neues Klavier für die Erich-Fried-Gesamtschule Herne.

Veranstalter

Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Dr. Ian King
Erich Fried Gesamtschule
Volkshochschule Duisburg

Veranstaltungsort

cubus-Kunsthalle
Friedrich-Wilhelm-Str. 64
Duisburg, 47051 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.cubus-kunsthalle.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: