Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Berlin] Verleihung des Kurt Tucholsky-Preises

22. Oktober um 11:00 - 14:00

Kurt Tucholsky-Preis für literarische Publizistik
Der Preis wird alle zwei Jahre von der Kurt Tucholsky-Gesellschaft vergeben und ist mit 5000 € dotiert. Mit dem Preis werden engagierte Publizisten oder Journalisten ausgezeichnet, die der »kleinen Form« wie Essay, Satire, Song, Groteske, Traktat oder Pamphlet verpflichtet sind und sich in ihren Texten konkret auf zeitgeschichtlich-politische Vorgänge beziehen.

Die bisherigen Tucholsky-Preisträger sind:

Die Mitglieder der Jury sind:
Dr. Wolfgang Helfritsch (Sprecher der Jury, Kabarettist und Autor, Berlin), Prof. Dr. Stuart Parkes (Germanist, St. Paul’s Bay, Malta), Marc Reichwein (Journalist, Leipzig/Berlin), Mechthild Schäper (Germanistin, Krefeld), Rainer Wieland (Lektor, Berlin).

Der diesjährige Kurt Tucholsky-Preis für literarische Publizistik wird verliehen an Sönke Iwersen, Leiter Investigative Recherche beim Handelsblatt.

Sein Dossier »Edward Snowden – Schutzengel ganz unten« verbindet investigative Rercherche mit der Empathie der literarischen Reportage. Gerade in dieser Verbindung aus engagiertem, aufklärerischem Journalismus und literarischer Qualität liegt der Geist des Werkes Kurt Tucholskys, dessen Tradition zu bewahren Ziel des Kurt Tucholsky-Preises ist.

Die Preisvergabe findet als Höhepunkt und Abschluss der diesjährigen Jahrestagung »Tucholsky, Die Weltbühne und Europa« der Kurt Tucholsky-Gesellschaft am 22.10. 2017 im Theater im Palais Berlin statt. Als Laudator wird Thomas Tuma, stellvertretender Chefredakteur beim Handelsblatt, sprechen.

Die diesjährige Preisverleihung steht auch unter dem Zeichen der anklagslosen Inhaftierung des Preisträgers von 2011, Deniz Yücel. Deshalb wird die Veranstaltung mit einer Solidaritätsaktion von FreeDeniz eröffnet.

Die Teilnahme ist frei, da die Plätze jedoch begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten (an: info@tucholsky-gesellschaft.de)
>Programm

Begrüßung
Dr. Ian King, 1. Vorsitzender der Kurt Tucholsky-Gesellschaft

Solidaritätsveranstaltung für Deniz Yücel
Freundeskreis #FreeDeniz

Kurt Tucholsky Programm
Studierende des Germanistischen Instituts der Universität Szczecin

Laudatio
Thomas Tuma, Stellvertretender Chefredakteur des Handelsblatt

Übergabe des Preises
Dr. Ian King

Dank des Preisträgers
Sönke Iwersen

Empfang

Veranstalter

Kurt Tucholsky-Gesellschaft
Telefon:
(0571) 8375440
E-Mail:
vorstand@tucholsky-gesellschaft.de
Webseite:
http://tucholsky-gesellschaft.de

Veranstaltungsort

Theater im Palais
Am Festungsgraben 1
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
(030) 204 53 450
Webseite:
http://www.theater-im-palais.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: