Blog Archives

[Leipzig] »Dürfen darf man alles«

Was kann, was darf Satire? Unter juristischen und literaturwissenschaftlichen Aspekten wirft die »kleine Tagung« in Leipzig Schlaglichter auf ein vielfältiges, für Tucholsky ebenso wie für die Gegenwart relevantes Thema. Besonderes kulturelles Highlight: Der Auftritt von Max Dollinger, Stiftung Rosenbaum-Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang 2017.

Tagged with: , , , , , , , , , , , ,
Posted in

Rundbrief April 2018

Liebe Mitglieder und Freunde der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, der neue Rundbrief April 2018 ist erschienen. Sie können ihn (ohne Vereinsinterna) als als pdf herunterladen [ca 1 MB]. Ausgewählte Beiträge sind zudem direkt als Einträge im Blog zu lesen: [Presseschau] Tucholsky im

Tagged with: , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbrief April 2018, Rundbriefe

[Leipzig] Meinungsfreiheit als Kampfbegriff

Meinungsfreiheit ist oft Schutzbehauptung, wenn Kritik inhaltlich nicht mehr begegnet werden kann. Immer wieder wird behauptet, in Deutschland würde die Meinungsfreiheit nicht mehr gelten, man dürfe vieles nicht mehr sagen. Wie ist es dazu gekommen, dass sich einige in ihrem

Tagged with: , , , , ,
Posted in

[Berlin] Tucholsky, Die Weltbühne und Europa

Die Jahrestagung der Kurt Tucholsky-Gesellschaft steht im Jahr 2017 unter dem Thema »Tucholsky, Die Weltbühne und Europa«.
Die Tagung an der Humboldt-Universität zu Berlin widmet sich historischen und zeitgenössischen Dimensionen des Europa-Bildes und sucht dabei insbesondere nach Anknüpfungspunkten im Werk Tucholskys.

Tagged with: , , , , , ,
Posted in

[Leipzig] »Das Leben ist gar nicht so – es ist ganz anders «

Ein Tucholsky-Abend im Rahmen von »Leipzig liest« Marlis und Wolfgang Helfritsch (am Piano: Christa Schubert) bieten mit Texten, kleinen Szenen und Chansons einen Querschnitt durch das vielseitige Schaffen des Publizisten und Schriftstellers Kurt Tucholsky (1890-1935), der sich den politischen Fragen

Tagged with: , , , , ,
Posted in

[Duisburg] Kurt Tucholsky und andere Flüchtlinge – Damals und Heute

Die Kurt-Tucholsky-Gesellschaft stellt sich mit dem Vortrag „Kurt Tucholsky und andere Geflüchtete damals und heute“ ihres Vorsitzenden Dr. Ian King, London, vor.

Tagged with: , , , , ,
Posted in

[Minden] Kurt Tucholsky – eine Revue – eine Hommage

Am  27. September 1996 sang und spielte ein Ensemble aus dem Kollegium der Kurt Tucholsky Gesamtschule Minden Lieder und Texte von Kurt Tucholsky.  Niemand ahnte, dass das der Beginn einer Reise sein würde, die auch zwanzig Jahre später noch nicht

Tagged with: , , , , , , ,
Posted in

Rundbrief Dezember 2016

Liebe Mitglieder und Freunde der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, der neue Rundbrief Dezember 2016 ist erschienen. Sie können ihn hier (ohne Vereinsinterna) als pdf herunterladen. Ausgewählte Beiträge sind zudem direkt als Einträge im Blog zu lesen: [Presseschau] Tucholsky im Spiegel [Pressemitteilung] Marc

Tagged with: , , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbriefe

Kurt Tucholsky: Der Graben

Der Graben Mutter, wozu hast du deinen aufgezogen? Hast dich zwanzig Jahr mit ihm gequält? Wozu ist er dir in deinen Arm geflogen, Und du hast ihm leise was erzählt? Bis sie ihn dir weggenommen haben. Für den Graben, Mutter,

Tagged with: , , , , , , ,
Posted in Originaltexte, Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rundbrief Dezember 2016, Rundbriefe

[Rezension] Futura: Die Schrift

Es gibt verschiedene Wegmarken, die als Beginn der »Mo­derne« gelten. Die Futura von Paul Renner ist eine solche. Sie war die Schrift der neuen Gestaltung und der Bau­hausbewegung. Im München der späten Zwanzigerjahre wurde sie Zeitzeuge des Grabens, der sich

Tagged with: , , , ,
Posted in Publikationen der Kurt Tucholsky-Gesellschaft, Rezensionen, Rundbrief Dezember 2016, Rundbriefe

Tucholsky-Veranstaltungen
  1. Lottchen: Ein Tucho-Abend in Kiel

    21. September um 20:00 - 22:00
  2. Tucho in der VHS Duisburg

    10. Oktober um 18:00 - 19:30
Ältere Beiträge
Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 352 anderen Abonnenten an